St. Isidor ist Internet-Patron

Wir haben lange gebangt - jetzt ist es vorbei.
Ab 7. Februar 2001 war es in den Nachrichten:

Der Heilige Vater hat Vorschläge erhört und St. Isidor von Sevilla zum Schutzpatron des Internets ernannt. Damit hat http://www.heiliger-isidor.net seine Bedeutung gewonnen.

St. Isidor von Sevilla hatte im 6. Jahrhundert ein Wörterbuch in 20 Bänden geschaffen, das aufgrund seiner baumartigen Struktur eine Vielzahl von Informationen systematisch erschloß. Er wurde von verschiedenen Gruppen vorgeschlagen.

Isidor von Sevilla

Einmal heißt es: Geboren 560 in Cartagena, Spanien
Dann wiederum: Geboren in Sevilla, Spanien, im Jahre 556.

Gestorben: 4. April 636


Diese Seite wird zur Trostspende für Mühselige und Beladene aufgebaut.
Es gibt bereits eine Email-Adresse: St-Isidor@heiliger-isidor.net.

reddite omnibus debita cui tributum tributum cui vectigal vectigal cui timorem timorem cui honorem honorem

FIREBALL ; Express Suche